Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Referent: Stefan Lingott

Kultur ist das Wasser in dem wir schwimmen. Unsere eigene wirkt selbstverständlich, „so macht man die Dinge hier“. Andersartigkeit – soziologisch: das Fremde – irritiert uns. Gesellschaften sind maßgeblich von Ihrer Kultur geprägt, Organisationen leben ebenfalls eine eigene Kultur innerhalb des gesellschaftlichen Kulturkreises. Jede Gruppe und jede Organisation entwickelt eigene, oft unausgesprochene Arten und Weisen, wie miteinander umgegangen wird. Wie sehen sich die Einzelnen und welche Denkhaltung wird verfolgt? Welche Wertemuster werden gelebt und von anderen erwartet? Was ist sozial akzeptiert (Normen)? Welches Verhalten wird sanktioniert? Welche Räume, Routinen und Rituale strukturieren die Zusammenarbeit? Die Organisationskultur beeinflusst das Verhalten eines jeden in der Organisation. Insofern macht es Sinn, diese Muster gemeinsamer Grundprämissen eher bewusst zu gestalten als unbewusst davon beeinflusst zu werden.