#wirliebengemeinde

Wir kandidieren für die Landessynode im Bezirk Göppingen-Geislingen





Jahrgang 1976, Schlierbach, ledig, Pfarrer

  • Theologiestudium in Bielefeld-Bethel und Tübingen
  • in Schlierbach seit 2017, zuvor 11 Jahre Pfarrdienst im Schwarzwald
  • 2012-2017 nebenberuflich freier Journalist beim Schwarzwälder Boten
  • langjährig im Leitungsteam von KonfiCamps und evangelistischen Events
  • 2003-2019 Mitbegründer bzw. Mitarbeiter christlicher Rockfestivals (RWL und BRF)
  • vielfältig unterwegs in Sachen Gemeindeaufbau und junge Gottesdienstkultur
  • engagiert für Mission, aufmerksam für ökologische und soziale Lebensstile
  • Interesse an Wirtschaftsethik und Fairness in der Arbeitswelt

Ich mag an unserer Kirche, dass sie in nahezu jedem Dorf ihren Turm in den Himmel reckt und so an Gottes Gegenwart erinnert.

Ich kandidiere, weil Kirche jung, lebensfroh und bibelnah zum Glauben an Jesus einladen soll – und damit  Menschen Türen zum Leben öffnen. Das will ich aktiv mitgestalten.

In meiner Freizeit ziehe ich gerne per Bus und Bahn mit dem Fotoapparat durch Stadt und Land, zum Beispiel auf der Spur von alten Industriedenkmalen.

georg.steffens@lebendige-gemeinde.de

Facebook: Keller & Steffens: Lebendig für Göppingen und Geislingen

1966, Süßen, verh., 2 Kinder, Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin in diak. Einrichtungen, seit 1992 Büromanagement im Architekturbüro Keller

  • seit 1985 in Ehrenämtern der Jugendarbeit, CVJM, Kirche und Gesellschaft
  • Mitglied im Arbeitskreis Evang. Unternehmer in Württemberg
  • Schöffentätigkeit am Amtsgericht Geislingen
  • Mitglied im Kuratorium Bad Boll
  • seit 2001 Mitglied der Evang. Landessynode Württemberg
  •  13. Landessynode: Ausschuss Bildung und Jugend
  • 14. und 15. Landessynode: Ausschuss Kirche,Gesellschaft u. Öffentlichkeit
  • Mitglied im Ältestenrat und Geschäftsführenden Ausschuss

Ich mag an unserer Kirche die Möglichkeit, mit Menschen auf dem Weg zu sein und gemeinsam unsere Zukunft zu gestalten. Dabei sind mir Taten lieber als große Worte.

Ich kandidiere, weil ich der Überzeugung bin, dass Ehrenamtliche und Hauptamtliche gemeinsam Kirche prägen sollen. Dazu möchte ich mich mit meinen Erfahrungen einbringen.

In meiner Freizeit unternehme ich gerne Städtetouren, spiele mit großer Freude Tennis und erholen mich bei Wanderungen mit meinem Hund in der schönen Natur.

beate.keller@lebendige-gemeinde.de

https://www.facebook.com/beate.keller.581





Dafür treten wir ein:

  • Starke Gemeinden, denn Kirche ist, wo Gemeinde lebt.

  • Mission ist der Herzschlag der Kirche

  • Wir achten die Bibel, denn Bibelworte sind Lebensworte.

  • Wir fördern Jugendarbeit entschieden und verlässlich.

  • Wir unterstützen Ehrenamtliche, weil sie die Stützen unserer Kirche sind.

  • Für eine ortsnahe Diakonie mit evangelischem Profil.

  • Für die Würde des Lebens vom Anfang bis zum Ende.

  • Für die Stärkung von Ehen und Familien.

  • Wir wollen Menschen in verschiedenen Lebenslagen begleiten und ermutigen.

  • Wir wagen Neues und gestalten Kirche mit frischen Ideen.

  • Wir haben Verantwortung für diese Welt und bewahren Gottes gute Schöpfung.

  • Weil Gott den Nächsten liebt: Fremden nicht Hass, sondern Heimat bieten.

  • Jesus Christus ist unsere Hoffnung – über den Tod hinaus.





Zum ausführlichen Wahlprogramm 2019-2025

#wirliebengemeinde

Wir unterstützen den Wahlvorschlag „Lebendige Gemeinde“ im Bezirk Göppingen-Geislingen:

Amstetten: Reinhard Hoene, Pfarrer | Dr. Carsten Thieme, Personalentwickler | Manfred Tonnier, Dipl. Ingenieur | Anita Zimmermann-Noller, Architektin | Bad Überkingen: Hans-Dieter Lenz, Dipl. Kaufmann | Elisabeth Maurer, Kauffrau | Hans-Michael Maurer, Schreinermeister | Jutta Rietzschel, Krankenschwester | Werner Rietzschel, Dipl. Ingenieur | Daniel Straub, Raumausstattermeister | Gerhard Straub, Raumausstattermeister |Simone Straub, Soz. Pädagogin | Birenbach: Christine Krauß, Mesnerin | Julius Krebs | Börtlingen: Adolf Elser | Donzdorf: Maike Burchard, Architektin | Dürnau: Emil Wittlinger | Ebersbach: Christa Hummel, Angestellte | Helmut Laukenmann, Techn. Beamter i.R. | Gundel Moritz | Herbert Müller, Maurermeister, Elke Schlotz | Eislingen: Julius Frech, KFZ-Mechaniker | Arne Genz, Architekt | Paul-Gerhard Konzelmann, Gärtner | Eschenbach: Margot Eitle | Rolf Eitle | Gammelshausen: Anita Naser | Klaus Naser | Geislingen: Bernd Alber, Gemeinschaftspastor | Margarethe Beil, Hausfrau | Friedrich Beil, Geschäftsführer | Helga Schmidt | Dr. Christian Schmid, Mediziner | Hermann Stahl, Dekan i.R. | Gingen: Brigitte Schnarrenberger, Hausfrau | Irmin Schnarrenberger, Schreiner | Göppingen: Hermann Fröscher | Maila Hass, Hausfrau | Susanne Hohnecker | Dr. Andreas Lederer, Unternehmer | Erika Rehm | Eva Schulz | Alfred Siegle, Dipl. Ingenieur (FH) | Gerda Sohns | Reinhard Sohns | Hattenhofen: Daniel Hoffmann, Dipl. Betriebswirt | Bernt Mörl, Medientechnologe | Heiningen: Otto Kühne, Lehrer i.R. | Hans Schurr | Schlierbach: Renate Berger, MfA | Elisabeth Hummel | Erhard Hummel | Wolfgang Leitenberger | Anneliese Prill, Lehrerin i.R. | Hartmut Prill, Realschullehrer i.R. | Jürgen Völlnagel, Dipl. Betriebswirt (BA) | Steinenkirch: Hans Gansloser | Süßen: Anna-Maria Bauer | Elisabeth Fink, Hospiz-Mitarbeiterin | Hermann Fink, Konstrukteur | Christine Fink, Arzthelferin | Thomas Fink, Werkzeugmacher | Eva Gassner, Techn. Zeichnerin | Stefan Gassner, Dipl. Ingenieur | Gerhard Gering, Elektrotechniker | Michael Keller, Architekt | Anita Mittner, Hausfrau | Reiner Mittner, Architekt | Elisabeth Straub, Erzieherin | Ulrich Straub, Dipl. Ingenieur | Uhingen: Uwe Schertzer, Finanzbeamter | Uwe Viohl, Schreinermeister | Wangen: Marianne Junginger | Zell: Reiner Schubert, Regierungsdirektor

Wir danken für alle Unterstützung vor Ort:

Bezirk Geislingen:

Bank: Volksbank Göppingen
IBAN: DE55 6106 0500 0633 7580 00
BIC: GENODES1VGP

Bezirk Göppingen:

Bank: Kreissparkasse Göppingen

IBAN: DE67 6105 0000 0000 4969 82

BIC: GOPSDE6GXXX

#wirliebengemeinde


Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Gerne informieren wir Sie über Aktuelles aus unserer Bewegung. Folgen Sie uns in den sozialen Medien und bleiben Sie mit uns in Verbindung.