Ulrich Eggers, Thomas HĂ€rry: Der Ideen-EntzĂŒnder, SCM R. Brockhaus 2022, ISBN: 9783417269024, 24,99 Euro.

Wohl kaum ein Publizist hat in den vergangenen Jahrzehnten den evangelikalen Zeitschriften- und Buchmarkt sowie viele Großveranstaltungen wie die Willow-Creek-Kongresse und das Gemeindefamilienfestival SPRING so geprĂ€gt wie Ulrich Eggers. Nun hat er kurz nach seinem Ruhestand als verlegerischer GeschĂ€ftsfĂŒhrer und geistlicher Leiter der SCM Verlagsgruppe seine Biografie vorgelegt. Er ist, wie das Buch eindrĂŒcklich aufzeigt, unter anderem ein begnadeter GrĂŒnder, Netzwerker und Ideengeber. Im Dialog mit seinem Schweizer Freund und WeggefĂ€hrten Thomas HĂ€rry beleuchtet er seine Lebensstationen und was ihn angetrieben hat. Dabei schildert er offen und ehrlich, wie ihn seine Familie und sein Aufwachsen im Umfeld der Freien evangelischen Gemeinde geprĂ€gt haben. Auch schmerzliche Erlebnisse wie der frĂŒhe Tod eines Kindes verschweigt er nicht. Ein Buch, das viele Einblicke in die deutsche evangelikale Welt der vergangenen Jahrzehnte gewĂ€hrt. Immer wieder wird deutlich, wie leidenschaftlich sich Eggers fĂŒr einen authentischen Glauben eingesetzt hat. Er hat dadurch und auch als GrĂŒnder und Redakteur von Zeitschriften wie „Family“ und „Aufatmen“ viele Menschen ermutigt, echt und ehrlich zu glauben.

Claudius Schillinger, Journalist, Calw


Evi Rodemann: Scheitern erwĂŒnscht. Warum uns Krisen als Leitende wachsen lassen, SCM R. Brockhaus 2022, ISBN:  9783417000214, 17,99 Euro.

Leiten und leiden sind untrennbar miteinander verknĂŒpft – das unterstreicht Evi Rodemann in ihrem Buch „Scheitern erwĂŒnscht!” immer wieder. Evi Rodemann wendet sich mit diesem Buch an Leitende, die sich in Krisen wiederfinden und Menschen, die diese Leitende begleiten möchten. Die verschiedenen Kapitel thematisieren, was Leiterschaft kostet, was die Bibel zu Leiterschaft sagt, wie Leitende mit Krisen umgehen können und warum sie ĂŒberhaupt notwendig sind. Jedes Kapitel schließt mit einem Interview zum Thema und Fragen zur Selbstreflexion und praktischen Tipps. Eine große StĂ€rke dieses Buchs liegt darin, konkrete, machbare Tipps und HandlungsansĂ€tze zu geben.
Außerdem bildet Evi Rodemann ein realistisches Bild von Leiterschaft, nicht zuletzt durch ihre eigenen Erfahrungen, ab und betont wie wichtig Selbstreflexion, Achtsamkeit und der stete Blick auf Gott sind. Ein Kritikpunkt bleibt: Evi Rodemann erzĂ€hlt im Unterkapitel „Afrika stellte meine Theologie auf den Kopf” von ihrem Missionseinsatz. Afrika ist ein Kontinent, kein Land. Es wĂ€re wertschĂ€tzender, das Land ihres Missionseinsatzes zu erwĂ€hnen und ebenso nicht von den „Afrikanern” zu sprechen, sondern den Menschen, mit denen sie gearbeitet hat. „Scheitern erwĂŒnscht!” bleibt ein Buch, das das Potential hat, Leitende in Krisen aktiv zu begleiten und Wege aus der Krise zu eröffnen.

Tamara BrÀndlin, Referendarin in Elternzeit, Renningen


Rust, Heinrich Christian: Zuhause in der Schöpfungsgemeinschaft Gottes. Dimensionen einer ökologischen SpiritualitÀt, Neufeld Verlag, Cuxhaven 2021, ISBN: 9783862561766, 19,99 Euro.

Beim Thema Umweltschutz denke ich zuerst an: Krise. Apelle. Ambitionierte Klimaziele. Erhobene Zeigefinger. Verfehlte Klimaziele. Noch mehr Krise. Noch mehr Apelle. Noch ambitioniertere Klimaziele. Noch mehr erhobene Zeigefinger. Und die Kirche? Oft dabei bei noch mehr Apellen, noch mehr erhobenen Zeigefingern.
Dass es auch anders geht, zeigt Heinrich Christian Rust, ehemaliger Pastor und Dozent fĂŒr SpiritualitĂ€t. Sein Anliegen ist eine ökologische SpiritualitĂ€t, die ĂŒber ethische SelbstĂŒberforderungen hinausreicht. Eine das Glaubensleben bereichernde Theologie, die biblische, das Thema Ökologie betreffende, SchĂ€tze heben kann. Neben den wichtig und richtigen, aber oft gehörten und verbrauchten Worten „Bewahrung der Schöpfung“ (Unterton: streng dich an!) eine positive Vision zu hören, ist erfrischend anders – und erfrischend herausfordernd. Rust ermutigt den Leser, sich selbst als Teil der wunderbaren Schöpfung wahrzunehmen, in das Gotteslob der Schöpfung einzustimmen, mit der Schöpfung zu leiden und zu hoffen (Röm. 8) und sich dabei zunĂ€chst selbst verĂ€ndern zu lassen, ohne die HĂ€nde in den Schoß zu legen. Das Buch ist lesenswert, voller theologischer Anregungen und bietet kundige Einblicke in die Missionstheologie, theologische EntwĂŒrfe zum Thema Ökologie sowie kirchliche AktivitĂ€ten und Stellungnahmen zum Thema Umweltschutz. Bei allem theologischen Reichtum wird die LektĂŒre dem Leser ohne Theologiestudium an einigen Stellen schwerfallen. Einige Äußerungen zur Mystik und SpiritualitĂ€t sind mit Vorsicht zu genießen. Die Frage, inwieweit Bewahrung der Schöpfung allgemein menschliche Aufgabe ist und wie weit sie in den speziellen Auftrag der Kirche hineinreicht, werden nicht ausfĂŒhrlich reflektiert, ebenso wenig Problemfelder aus der Frage nach Kirche und politischem Handeln. Dennoch sei Rusts Buch allen Theologen und theologisch interessierten Lesern empfohlen, die fĂŒrs eigene Glaubensleben bereichernde biblische Anregungen zur Frage nach der Schöpfung bekommen möchten. Und das auf eine ermutigende und erfrischende Weise, die ĂŒber asketische Apelle hinausgeht.

Christoph Lehmann, Theologiestudent und Mitglied der 16. Landessynode, TĂŒbingen


Sandro Göpfert: 40 Tage mit C. S. Lewis. Ein Andachtsbuch, Brunnen Verlag 2022, ISBN: 9783765537356, 15 Euro.

Sandro Göpfert hat mit dem Andachtsbuch „40 Tage mit C. S. Lewis“ ein wahrhaft feines Buch verfasst. Der sĂ€chsische Pfarrer nimmt mit AuszĂŒgen aus dem umfangreichen Werk von C. S. Lewis (1898-1963) die Leser mit auf eine 40-tĂ€gige Reise in die reiche Gedankenwelt des irischen Schriftstellers und Literaturwissenschaftlers. Er wurde nicht zuletzt durch seine „Chroniken von Narnia“ weltberĂŒhmt. Lewis gilt als einer der einflussreichsten christlichen Apologeten der Neuzeit. Göpfert stellt mit dem Andachtsbuch den Menschen C. S. Lewis vor. Dabei finden sich auf einer Seite AuszĂŒge aus seinen Werken. Der Theologe ĂŒbersetzt klug und verstĂ€ndlich in seinen ErklĂ€rungen die teilweise komplexen Texte in unsere Zeit. Dazu finden sich Fragen zum Nach- und Weiterdenken. Ebenso ermutigt er, Gott fĂŒr das zu danken, was Lewis in seinen Texten jeweils herausgearbeitet hat. Göpfert macht Lust, sich mit den Werken des Iren auseinanderzusetzen. Gleichzeitig zeigt der Theologe eindrĂŒcklich auf, dass Lewis scharfen Analysen und brillanten Argumentationen bis heute nichts von ihrer Kraft eingebĂŒĂŸt haben. Denn mit großer gedanklicher StĂ€rke ging er den Geheimnissen des christlichen Glaubens nach.

Claudius Schillinger, Journalist, Calw


Thomas Schlegel; Martin Reppenhagen (Hg.): Kirche in der Diaspora. Bilder fĂŒr die Zukunft der Kirche. Festschrift zu Ehren von Michael Herbst, EVA Leipzig 2021. ISBN: ISBN 978-3-374-06827-2, 38 Euro.

Passend zur Emeritierung von Prof. Michael Herbst haben mit Thomas Schlegel und Martin Reppenhagen zwei langjĂ€hrige IEEG-WeggefĂ€hrten einen Sammelband mit BeitrĂ€gen zum zukĂŒnftigen Bild der Kirche in einer Diaspora-Situation veröffentlicht.
Zehn Theologen und eine Theologin blicken aus ihrer je eigenen Perspektive auf die kirchliche Landschaft und setzen sie immer wieder mit Herbsts wissenschaftlicher Forschung seit seiner bedeutenden Dissertation „Missionarischer Gemeindeaufbau in der Volkskirche“ Mitte der Achtziger Jahre in Verbindung.
Im Folgenden können nur wenige BeitrÀge kurz skizziert werden: Johannes Zimmermann zeichnet die ErtrÀge der theologischen Forschung von Michael Herbst nach.
Uta Pohl-Patalong blickt aus kirchentheoretischer Sicht mit den Sozialformen von Kirche (Institution, Organisation, Gruppe, Bewegung) auf das missionstheologische Kirchenbild von Herbst und setzt dabei eigene Akzente.
Wie ökologische Verantwortung in ein missionarisches Programm eingezeichnet werden können, stellt Ralph Kunz in RĂŒckgriff auf die „five marks of mission“ vor.
Fazit: Wer sich fĂŒr den missionarischen Gemeindeaufbau interessiert und wen die Frage um die zukĂŒnftige Gestalt der Kirche nicht kalt lĂ€sst, der wird mit diesem Sammelband neue GedankenanstĂ¶ĂŸe und Stoff fĂŒr kĂŒnftige Diskussionen in den Gemeinden bzw. im Kirchenbezirk bekommen.

Andreas Schmierer, Vikar, Dornstetten


Susanne Ospelkaus: „Bitte bleib an meiner Seite!“
Impulse fĂŒr die Trauerbegleitung; Brunnen 2022; ISBN: 978-3-7655-3280-1; 3,99 €

Viele Menschen möchten Trauernden helfen, wissen aber nicht wie. Das Verhalten der Trauernden scheint oft so fremd. Man möchte schließlich nichts falsch machen – und zieht sich deshalb zurĂŒck. Das kleine 36-seitige Heftchen mit Texten aus dem Buch der Autorin „Meine Reise durch das Trauerland“ gibt Einblicke in das Erleben der Trauernden. Auf diese Weise kann das Heftchen dabei unterstĂŒtzen, die Hemmschwelle zu ĂŒberwinden, um an der Seite von Trauernden zu bleiben und mit ihnen ein StĂŒck des Trauerweges zu gehen. Danke, wenn Sie sich darauf einlassen!

Ute Mayer, Vorstandsassistentin, Mitglied der 16. Landessynode und Trauerbegleiterin, Renningen


Monika Wilhelm, Matthias Bachmann: Gemeindeentwicklung in 7 Tagen. Geschichten. Tools. Methoden, Theologischer Verlag ZĂŒrich 2021, ISBN: ISBN 978-3-290-18430-8, 32,90 Euro.

In 7 Tagen Gemeinde umkrempeln? Okay, der Titel wird im Vorwort gleich wieder mehr oder weniger zurĂŒckgenommen. Vielmehr soll er zeigen: Mit wenigen Handgriffen und Tools lĂ€sst sich manches bewegen. Das Buch stellt dabei Einblicke in den Reformprozess „KirchGemeindePlus“ der ZĂŒrcher Landeskirche dar. Mit Interviews, Tools aus der Organisationsentwicklung (z. B. der Golden Circle von Simon Sinek) und praktischen Tipps ist den Autoren der große Wurf gelungen. Grafisch ansprechend im Work-in-Progress-Stil werden die 7 Themenblöcke „Einheit in Vielfalt“, „Kontext“, „Vision und Strategie“, „Ressourcen und Verwaltung“, „Partizipation“, „Leitung“ und Vernetzung“ behandelt.

Fazit: Ein erfrischender – grafisch unkonventioneller – Blick ĂŒber die Landesgrenze in die Schweiz, der Lust auf Gemeindeentwicklung macht. Mit der Sammlung bekannter und weniger bekannter Tools eine sinnvolle Investition fĂŒr die nĂ€chsten 7 KGR-Klausurtage – denn so lĂ€sst sich der Titel doch noch in die Tat umsetzen.

Andreas Schmierer, Vikar in Dornstetten


Thompson-Studienbibel mit Wortkonkordanz, SCM R. Brockhaus 92021, ISBN:  9783417257205, 34,99 Euro.

Die Thompson-Studienbibel ist mir zum tĂ€glichen Begleiter geworden, weil sie fĂŒr meine Stille Zeit wesentliche Vorteile vereint: ZunĂ€chst der bekannte Text der Lutherbibel, der zweispaltig gesetzt ist und um das fĂŒr die Studienbibel charakteristische „Thompson-Kettenverzeichnis“ thematischer Verweisstellen ergĂ€nzt ist. So lassen sich die ZusammenhĂ€nge der Bibel ausgehend von einer konkreten Textstelle leicht aufzeigen und ermutigen so zum Weiterlesen in der Bibel. Der Studienteil der Bibel umfasst u. a. einen kurzen Aufriss aller biblischen BĂŒcher sowie zahlreiche Liste (Personen, Orte), die fĂŒr Hauskreise, Gruppenstunden oder den Religionsunterricht nutzbar sind. Eine Konkordanz rundet das gelungene Werk ab.
Einzige Kritik: FĂŒr die Neuauflage der Studienbibel hĂ€tte es 5 Jahre nach Veröffentlichung der Luther-Bibel 2017 auch einer Aktualisierung des Textes bedurft.

Andreas Schmierer, Vikar, Dornstetten


Thomas Ebinger, Judith Haller, Stephan Sohn: Tool Pool. 200 bewĂ€hrte und neue Methoden fĂŒr die Konfi- und Jugendarbeit. Buch+Musik-Verlag, ĂŒberarbeitete und erweiterte Neuauflage 2021, ISBN:  9783866873063, 25 Euro.

Mit welchen Methoden arbeite ich heute im Konfi-Unterricht? Welches Spiel passt zu meiner Jugendgruppe? Fragen wie diese sind Jugendmitarbeitern wohl allzu bekannt. Mit der nun ĂŒberarbeiteten und erweiterten Auflage des Tool Pools wird Abhilfe geschaffen! Sehr hilfreich und damit zeitsparend in der Vorbereitet erweist sich das Methodenverzeichnis, das alle 200 Methoden in Kategorien einteilt. So können etwa Spiele zum Kennenlernen, fĂŒr den Einstieg, erlebnispĂ€dagogische Elemente oder Theater-Darbietungen schnell aufgefunden werden. Ebenso wird jede Methode mit kurzen Infos zur empfohlenen Altersgruppe, zum Zeitaufwand und zur Sozialform charakterisiert. Das erleichtert die Auswahl fĂŒr die eigene Gruppe ungemein.
Eine Online-Datenbank und Download-Material (Vorlagen und PrĂ€sentationen) runden das All-in-one-Buch fĂŒr die kirchliche Jugendarbeit ab.

Andreas Schmierer, Vikar, Dornstetten