„Die Apis“-Personalvorstand Günter Blatz wechselt in den Pfarrdienst der württembergischen Landeskirche

Stuttgart. Der Personalvorstand des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg e.V., die Apis, Günter Blatz wechselt in den Pfarrdienst der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Günter Blatz ist seit 2004 als Personalvorstand (früher: „Inspektor“) bei den Apis tätig. Am 1. September 2019 wird er nach dann 15 Jahren ein neues Amt antreten.

„Wir bedauern seinen Weggang sehr. Günter Blatz hat den Verband über viele Jahre äußerst kompetent, mit Weitblick und Bodenständigkeit, mit Herz und Verstand mit geleitet. Wir verlieren im Vorstand einen guten Freund und treuen Weggefährten. Zugleich freuen wir uns über seine neue Berufung und wünschen ihm für seine neuen Aufgaben Gottes Segen“, so der Vorsitzende des Verbandes, Pfarrer Steffen Kern.

Günter Blatz ist seit 2014 Mitglied der Evangelischen Landessynode in Württemberg. Außerdem ist er Mitglied des Vorstandes des Gnadauer Verbandes und amtiert dort als Stellvertreter von Präses Dr. Michael Diener. Blatz absolvierte zunächst eine Ausbildung als Maschinenschlosser. Von 1982 bis 1986 studierte er am Predigerseminar St. Chrischona (heute Theologisches Seminar St. Chrischona/Bettingen bei Basel). Danach arbeitete er als Prediger im Landeskirchlichen Gemeinschaftsverband in Bayern und leitete ab 1993 dessen Jugendarbeit. Blatz ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Der Verband „Die Apis“ hat 300 Gemeinden und Gemeinschaftsgemeinden in Württemberg und dem bayerischen Allgäu. Er erreicht monatlich rund 13.000 Besucher.

Bild: Gottfried Stoppel / EMH

2019-01-09T12:28:25+00:00